informiert - informiert.co

GEDANKEN
Direkt zum Seiteninhalt
Über informiert.co

Auf dieser Seite werden alle Informationen rund um SARS-CoV-2 / COVID-19 zusammengetragen, die man in den Leitmedien häufig nicht zu hören, zu lesen oder zu sehen bekommt.
Außerdem stellen diese Seiten eine kleine Hilfestellung für alle die Menschen dar, die nicht täglich an unendlich vielen Stellen im Internet nach neuen Informationen rund um dieses Thema recherchieren möchten.

Diese Seiten stellen somit einen Informations-Gegenpol zu den allgemeinen Medien dar.
Seien Sie informiert!
Seit März 2020 hält uns das Virus SARS-CoV-2 und die damit verbundene Krankheit COVID-19 in Atem.
Kaum ein Tag vergeht dabei, ohne dass die Medien, Politiker und Verantwortliche des Robert-Koch-Institus neue Hiobsbotschaften verbreiten und damit Angst in der Bevölkerung schüren.
Aber ist die Angst überhaupt berechtigt? Was sagen andere Wissenschaftler dazu, die teilweise keine Chance bekommen, sich öffentlich zu diesem Thema zu äußern? Was sagen ganz "normale" Mediziner dazu, denen wir unser Vertrauen schenken?
Auf diesen Seiten finden Sie zahlreiche Analysen, Informationen und Meinungen, die Sie so in der "normalen" Presse nicht oder nur sehr selten finden können.

Bitte informieren Sie sich - vielleicht ist es so wichtig wie selten zuvor, denn wann zuvor wurden zuletzt die Rechte der Bürger in Deutschland und weltweit so sehr eingeschränkt wie aktuell?

Da diese Seite sehr viele Informationen beinhaltet weshalb man als neuer Besucher schnell den Überblick verlieren kann, wurde eine extra Einstiegsseite für die Erstbesucher dieses Internetauftritts erstellt. Dort können Sie sich einen ersten kleinen Überblick über die aktuelle Situation rund um das Infektionsgeschehen mit dem Corona-Virus SARS-CoV-2 beziehungsweise der Erkrankung COVID-19 verschaffen.



Die neuesten Aktualisierungen und Informationen

Sonntag, 20. September 2020

Deutscher Pathologenverband widerspricht der Hamburger Studie

Lange Zeit galt das Hamburger Institut für Rechtsmedizin des Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE) als eine der sehr wenigen Ausnahmen, wenn es um die Obduktion von Toten ging, die an COVID-19 verstorben sind. Im August 2020 veröffentlichte nun der Deutsche Pathologenverband eine Studie, die der Hamburger Studie grundlegend widerspricht. Jedoch muss man sich die Frage stellen, wie weit diese Studie tatsächlich das Zeug dazu hat, der Hamburger Studie das Wasser zu reichen...


Freitag, 18. September 2020

COVID-19-Todesfälle

Wie werden eigentlich die COVID-19-Todesfälle gezählt, wenn das Robert Koch-Institut und die WHO eindringlich von Obduktionen der Toten, die vor ihrem Tot mit SARS-CoV-2 infiziert waren, abraten? Wie will ohne Obduktion irgendjemand eindeutig wissen können, dass die verstorbene Person tatsächlich an COVID-19 verstorben ist? Die Antwort ist einfach und erschreckend zugleich. Lesen Sie mehr über die Zählweise der COVID-19-Todesfälle...




Donnerstag, 17. September 2020

Strategiepapier des BMI als Fahrplan für die deutsche Corona-Politik

Das deutsche Bundesministerium des Innern für Bau und Heimat hat im April 2020 ein Strategiepapier erstellt mit dem Titel "Wie wir COVID-19 unter Kontrolle bekommen". Die Strategien um die Bevölkerung in Angst zu versetzen wird bis heute durch die Politik und die Leitmedien verfolgt, obwohl das Worst-Case-Szenario mit über einen Millionen Toten wegen COVID-19 in Deutschland nicht im Geringsten eingetroffen ist.


Dienstag, 15. September 2020

Video / Podcast der Woche

In dem Video der Woche fasst der Facharzt für Urologie, Dr. Yves Oberndörfer seine Meinung zur aktuellen Situation rund um das Virus SARS-CoV-2 sowie über die aktuelle politische Lage in Deutschland zusammen und spricht das aus, was sich viele Menschen derzeit nicht trauen, frei auszusprechen.




Montag, 14. September 2020

Neuer Wochenbericht online

Wie jeden Montag haben wir unseren Wochenbericht zu den Zahlen des Robert-Koch-Instituts rund um SARS-CoV-2 in Deutschland aktualisiert. Die gute Nachricht vorweg: Die Positivenquote lag in der KW 36 unverändert gegenüber der KW 35 bei 0,74 Prozent!


Neue Seite online: Initiativen und Vereine für Aufklärung

Sie benötigen Hilfe rund um die sogenannte Corona-Pandemie? Es gibt zahlreiche Initiativen und Vereine, die Sie unterstützen.


Samstag, 12. September 2020

Neue Seite mit den wichtigsten Videos

Auf YouTube werden aktuell so viele Videos rund um das Thema SARS-CoV-2 / COVID-19 hochgeladen, dass man schnell den Überblick verlieren kann.
Wir haben versucht, die allerwichtigsten Videos für Sie sortiert nach Themengruppen auf einer extra Seite zusammenzustellen.


Neue Videos mit Professor Sucharit Bhakdi

Wir haben zwei interessante Videos mit Herrn Professor Sucharit Bhakdi neu auf diese Seite mit aufgenommen. In einem zieht er seine persönliche Zwischenbilanz zur aktuellen Situation rund um das Virus SARS-CoV-2 und die Erkrankung COVID-19, in dem anderen klärt er auf über die vorhandenen Abwehrmechanismen des menschlichen Körpers gegen das Virus. Beide sehr sehenswerte Videos findet man auf der Seite verschiedenen Wissenschaftlern und Ärzten über SARS-CoV-2 / COVID-19.


Donnerstag, 10. September 2020

Ärzte und Wissenschaftler außerhalb des Mainstream



Mittwoch, 09. September 2020

Neue Seite verfügbar: Außerparlamentarische Corona-Untersuchungsausschüsse

In Deutschland wurden mittlerweile zwei außerparlamentarische Untersuchungsausschüsse ins Leben gerufen. Sie beschäftigen sich unter anderem mit den Fragen, wie gefährlich das Virus ist, welche Schäden durch die politisch verhängten Maßnahmen auftreten oder wie gut die Qualität der PCR-Tests ist. Auf dieser Seite finden Sie aktuelle Informationen über die Ausschüsse und auch Links zu wichtigen Sitzungen.


Sonntag, 06. September 2020

Jetzt abrufbar: Das aktuelle und aufbereitete Zahlenmaterial des Robert Koch-Instituts

Auf der Seite "Aktuelle Zahlen" finden Sie alle wichtigen veröffentlichten Zahlen des Robert Koch-Instituts zum SARS-CoV-2 Virurs sowie der Erkrankung COVID-19.
Da die Informationen teilweise an Stellen auf der Homepage des Robert-Koch-Instituts veröffentlicht werden, die kaum zu finden sind, werden auf informiert.co alle diese wichtigen Daten auf einer einzigen Seite aufgeführt und dargestellt. Denn nur so können Sie sich einen echten Gesamteindruck von der aktuellen "Gefahrenlage" verschaffen. Die Zahlen und Grafiken des RKI werden ergänzt durch aufbereitete Grafiken von cidm.online.




Samstag, 05. September 2020

Jetzt online: informiert.co

Nun ist sie online, die neue Seite informiert.co(rona).

Ich beschäftige mich schon lange mit dem Zahlenmaterial des Robert-Koch-Instituts sowie auch anderer Daten-Quellen zum Thema Corona-Virus, oder genauer gesagt dem SARS-CoV-2 Virus und der daraus resultierenden Erkrankung COVID-19. Und schon lange bin ich als aufmerksamer Bürger überrascht über die einseitige Berichterstattung der Medien, den Aussagen aus der Politik bis hin zu den teilweise absurden Schutzmaßnahmen, um eine Ausbreitung des Virus einzudämmen.

Ich gebe zu, dass auch ich in den ersten Wochen beunruhigt war, jedoch kam ich persönlich zu der Schlussfolgerung, dass hier etwas nicht stimmen kann. Meine Informationsquellen, die mich stutzig machten, waren Bekannte, die im medizinischen Bereich tätig sind oder für einen Hersteller von Beatmungsgeräten für Krankenhäuser arbeiten. Darüber hinaus spreche ich täglich in meiner regulären Arbeit mit vielen Geschäftspartnern aus ganz Deutschland und bei einem der Telefongespräche fiel dann auf einmal der Name "Dr. Schiffmann", von dem ich noch nie zuvor etwas gehört hatte. Ein Link folgte per Mail und am Abend sah ich mir daheim an meinem Computer eines seiner frühen Videos an, in denen er sich kritisch mit dem Zahlenmaterial des Robert-Koch-Instituts auseinandersetzte. Mit der Zeit erhielt ich immer mehr Informationen und Tipps für Informationsquellen im Internet. Manche davon gingen für meinen persönlichen Geschmack zu sehr in den Bereich der Verschwörungstheorien, so dass ich diese Quellen nicht mehr weiter verfolgte. Aber dennoch stieß ich in kurzer Zeit auf immer mehr interessante Informationen und auch auf verschiedene Wissenschaftler, die sich kritisch mit diesem Thema auseinandersetzten, in den öffentlichen Medien jedoch kein Gehör fanden und auch bis heute nicht finden.

Für mich begann dann das Fass überzulaufen, als in Bayern der Lockdown verhängt wurde mit so weitreichenden Einschränkungen der Bürger im Freistaat Bayern wie sonst in keinem Bundesland in Deutschland. Und das obwohl auch in Bayern die Intensivkapazitäten der Krankenhäuser keineswegs komplett ausgeschöpft waren.

In den Diskussionen mit Freunden und mit Familienmitgliedern wurde ich teilweise als verrückt erklärt, als ich erklärte, dass das alles gar nicht so schlimm sei. Man fragte mich danach, ob ich das eigentlich auch alles belegen könne, was ich da erzähle. Nein, das konnte ich zu diesem Zeitpunkt noch nicht oder nur kaum. Aber genau das war für mich der Antrieb, das alles anhand möglichst vieler offizieller Quellen zu belegen. Daraus entstanden dann meine ersten Informationsseiten zu diesem Thema, die ich jedoch noch an eine andere Website von mir angebunden hatte. Weil ich diese andere Seite wieder "frei" machen möchte von dem Thema "Corona", habe ich nun diese neue Domain informiert.co auf mich registrieren lassen und werde in Zukunft hier über die aktuellen Entwicklungen rund um das Corona-Virus berichten.

Ich freue mich über Ihr Interesse sowie auch über Ihre Hinweise und Korrekturvorschläge (soweit diese belegbar sind).

Markus Hannig
© 2020, informiert.co by Markus Hannig
Zurück zum Seiteninhalt