Professor Ioannidis zur Sterblichkeitsrate bei COVID-19 - informiert.co

GEDANKEN
Direkt zum Seiteninhalt

Ioannidis / WHO: Die Sterblichkeitsrate bei COVID-19

Autor: Markus Hannig
Donnerstag, 29. Oktober 2020
In einer Metastudie, die mittlerweile auch von der WHO veröffentlicht wurde, untersuchte Professor Ioannidis diverse Studien aus verschiedenen Ländern zur Todesrate durch die Erkrankung COVID-19.

Bis Oktober 2020 gibt es weltweit mehr als 1 Millionen dokumentierte Todesfälle durch COVID-19. Ioannidis weist ausdrücklich in seiner Studie darauf hin, dass es eine extrem starke Abhängigkeit des Risikos vom Alter, von klinischen sowie von sozioökonomischen Faktoren gebe.

Aus seiner Sicht seien zahlreiche Todesfälle zu Beginn der Pandemie auf schlechte Gesundheitssysteme zurückzuführen wie auch auf die Einweisung von COVID-19-Patienten in Pflegeheime. Diese Art der Todesfälle könnte in Zukunft vermieden werden.

Die globale Sterblichkeitsrate liegt aufgrund seiner Auswertungen zahlreicher Studien aus der ganzen Welt bei 0,15-0,20%. Bei den unter 70-jährigen liegt sie sogar nur bei 0,03-0,04%. All diese Ergebnisse unterliegen jedoch massiven Schwankungen, welche sich unter anderem ergeben aus der Altersstruktur einer Gesellschaft, den sozioökonomischen Ungleichheiten oder auch dem Grad der medizinischen Versorgung innerhalb eines Landes.

Die Auswertung der verschiedenen Studien ergab, dass 66 Länder Todesraten von weniger als 1 Sterbefall pro 100.000 Einwohner haben, während 17 Länder über 50 kommen. Besonders niedrig sind die Sterblichkeitszahlen in den pazifischen und den an China angrenzenden Ländern.

Ioannidis geht davon aus, dass bereits etwa 10% der Bevölkerung weltweit eine Infektion mit SARS-CoV-2 hinter sich gebracht haben. Ob das bereits für eine Herdenimmunität ausreicht? Das ist eher unwahrscheinlich.

Der Stanford-Professor empfiehlt, speziell die Hochrisikogruppen zu schützen. Alleine dadurch könnten die Todeszahlen erheblich gesenkt werden.







Wenn Ihnen diese Seiten gefallen, dann würde ich mich über Ihre Empfehlung an Familienmitglieder, Freunde und Bekannte sehr freuen.

© 2020-2021, informiert.co by Markus Hannig
Zurück zum Seiteninhalt